Bitte beachten: In der STRAZE weiterhin Masken tragen

Aus Rücksicht auf die vielen unterschiedlichen Personengruppen, die die STRAZE nutzen, bitten wir ausdrücklich darum, beim Besuch des Hauses und unserer Veranstaltungen weiterhin Masken zu tragen. 

Wir behalten uns außerdem vor, einzelne Veranstaltungen (insbesondere Konzert- und Tanzveranstaltungen) weiterhin unter 2G oder 2G+ Regeln anzubieten. Bitte informiert euch vorher auf der Seite der Veranstaltung. 

Das Programm in der Straze

FR 07
Oktober
22:00h

The Return of Al-Ha! (PARTY)

Mutant Disco, Post Punk Funk & Eclectic Electronics -
Hadi Baba & Selekta Pehle at the controls (Ex-HGW/Leipzig)

Party im Rahmen der Vernissage "Power von der Eastside! DT64 - Das Jugendradio und seine Bewegung"
 

Die DT64-Initiative Greifswald brachte freundschaftliche Vernetzungen, aus denen Einiges an lokalen subkulturellen Aktivitäten hervorging: das Stadtmagazin „Stadtstreicher“, benannt nach einer DT64-Sendung, das Cafe GUM im Klex, das als Versand und Label agierende Happy Noise Records, das Fanzine Zonic (Kulturelle Randstandsblicke & Involvierungsmomente) und eben das Al-Haca Sound System. Das ab 1993 und bis Mitte der 2000er prägende Party-Momente setzte, nicht zuletzt im legendären Cafe Quarks am Karl-Marx-Platz, aber auch international, nachdem einem Remix von Die Ärzte (!) noch weitere Veröffentlichungen folgten. 
Mit Hadi Baba und Selekta Pehle kommen nun zwei der Gründungsmitglieder zurück an den Ryck und präsentieren im dubby Wild Style Mix, was sich seit damals an tanzbaren Vinyl-Schätzen angesammelt hat. Eine Zeitreise, die zum Zucken einlädt! 

Party ab: 22:00
Eintritt: 5 / 8€


Kommt gern schon um 20Uhr rum, zur Ausstellungseröffnung und einem Podiumsgespräch mit Autorin und Radiomoderatorin Marion Brasch (Ex-DT64/Radio Eins, Berlin), Christoph Singelnstein (Berlin), u.a. letzter Intendant des DDR-Rundfunks, sowie Kurator Alexander Pehlemann (Leipzig) sowie anderen Greifswalder DT64-Aktivist:innen.