Bitte beachten: In der STRAZE weiterhin Masken tragen

Aus Rücksicht auf die vielen unterschiedlichen Personengruppen, die die STRAZE nutzen, bitten wir ausdrücklich darum, beim Besuch des Hauses und unserer Veranstaltungen weiterhin Masken zu tragen. 

Wir behalten uns außerdem vor, einzelne Veranstaltungen (insbesondere Konzert- und Tanzveranstaltungen) weiterhin unter 2G oder 2G+ Regeln anzubieten. Bitte informiert euch vorher auf der Seite der Veranstaltung. 

Das Programm in der Straze

MO 23
Januar
20:00h

Nelly & Nadine (STRAZEkino)

Die unglaubliche Geschichte zweier Frauen, die sich in einem Konzentrationslager ineinander verlieben.
Filmvorführung der PfD Greifswald anlässlich des Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocaust am 27. Januar.
Doku / SE, BE, NO 2022 / Magnus Gertten / 97 Min

NELLY & NADINE ist die unglaubliche Liebesgeschichte zweier Frauen, die sich am Heiligabend 1944 ineinander verlieben - im KZ Ravensbrück. Obwohl sie in den letzten Monaten des Krieges getrennt werden, finden sich Nelly und Nadine später wieder und verbringen den Rest ihres Lebens zusammen. Viele Jahre lang wurde ihre Liebesgeschichte geheim gehalten, sogar vor einigen ihrer engsten Familienmitglieder. Jetzt hat Nellys Enkelin Sylvie beschlossen, ihr lange verschlossenes Privatarchiv zu öffnen. In den umfangreichen Unterlagen verbirgt sich eine bemerkenswerte Geschichte.

Der Film wurde bei der BERLINALE mit dem Teddy Award ausgezeichnet, die höchste Ehrung für einen LGBTQ+ Film.

Einlass: ab 19:30
Beginn: 20:00

Eintritt: 3 € / 5 € / 7 € (nach Selbsteinschätzung). Alle Spenden gehen an die STRAZE.

Der Film wird im Originalton (Schwedisch, Französisch, Englisch, Spanisch) mit deutschen Untertiteln gezeigt.

Die STRAZE ist mit dem Rollstuhl befahrbar. Es gibt einen Aufzug und eine rollstuhlgerechte Toilette.

 

Montag ist Kinotag in der STRAZE.

(c) Rise and Shine Cinema

Trailer; youtube: Rise And Shine