Zum Hauptinhalt springen

Zur Zeit finden keine Präsenzveranstaltungen in der STRAZE statt. Bitte achtet auf Ankündigungen von Streaming-Angeboten, viele Veranstaltungen finden online statt. 
Auch das Café ist für den Publikumsverkehr geschlossen und macht eine Pause.

Das Programm in der STRAZE

ABGESAGT Lisa Kränzler : Coming of Karlo

Autorinnen-Lesung zum Greifswalder Literaturfrühling

Unseren Beitrag zum Greifswalder Literaturfrühling mussten wir leider absagen. Ein Alternativtermin ist zurzeit noch nicht in Aussicht, wir hoffen, die Veranstaltung bald nachholen zu können.

Der siebzehnjährige Karlo findet heraus, dass sein Vater nicht sein Vater ist. Zudem plagt ihn eine Fußballverletzung, obwohl sie verheilt sein soll. Dann lernt Karlo Gwen kennen. Sie ist direkt, stark, faszinierend – er verliebt sich in sie und sie sich in ihn. Er ist unbeschreiblich glücklich. Doch hat sie auch was mit einem anderen? Karlo ist verzweifelt, Karlo ist vor Eifersucht rasend, Karlo zieht sich in den Wald zurück. Schließlich kommt es zu einer Konfrontation, die in einer Katastrophe endet …

Lisa Kränzler ist ein Roman gelungen, der mit allen Mitteln der Sprache die Geschichte verletzter Menschen in einer kaputten Welt erzählt, in der toxische Männlichkeit wie ein wildes Tier lauert und einen Charakter befällt.

Lisa Kränzler, die für ihre Vorgängerromane bereits Preise erhielt, überflügelt mit "Coming of Karlo" viele andere gehypte Jungautoren. [...] Kränzler knetet Wörter zu Satzkunstwerken, ihre Gedanken sind klug, abwegig, irre und schlichtweg schön, man möchte das ganze Buch zitieren. (Jana Felgenhauer / Spiegel Online)

Coming of Karlo ist 2019 im Verbrecher Verlag erschienen.

Wir behalten uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltungen in der STRAZE zu verwehren oder sie von diesen auszuschließen.