Zum Hauptinhalt springen

Im Januar 2021 finden keine Präsenzveranstaltungen in der STRAZE statt. Bitte achtet auf Ankündigungen von Streaming-Angeboten, viele Veranstaltungen finden online statt. Auch das Café ist für den Publikumsverkehr geschlossen, aber probiert doch mal den fantastischen Mittagstisch und andere Mitnehm-Angebote.

Das Programm in der STRAZE

Klassik-Konzert: Luise Greger

Benefizkonzert zu Ehren von Luise Greger (1861 - 1944), einer zu Unrecht noch immer recht unbekannten Greifswalder Musikerin.

Mit bemerkenswerter Durchsetzungskraft schaffte sie es, als unabhängige Komponistin, Sängerin, Pianistin und Verlegerin der eigenen Werke ein beeindruckendes Œuvre zu hinterlassen. Ihr Leben und Schaffen zeichnet in Länge und Umfang ein eindrückliches Zeit- und Sittengemälde deutscher Geschichte - vom Kaiserreich und seiner selbstbewussten Gründermentalität bis hin zum Absturz in das schwärzeste Kapitel, der NS-Zeit.

Das Konzert ist Anlass, das Andenken Luise Gregers musikalisch zu würdigen, und die Förderaktie der OPERNALE herauszugeben - eine Möglichkeit, durch Eintrittsspenden und durch das Zeichnen der Förderaktie, die OPERNALE 2021 zu unterstützen.

Werke von Luise Greger, Fanny Mendelssohn-Bartholdy, Clara und Robert Schumann werden dargeboten von Lars Grünwoldt (Bariton) & Klara Breitsprecher (Gesang), Katharina Treutler (Piano) und Jonathan Weigle (Violoncello).

Wenn Ihr nicht mit der Online-Buchung zurecht kommt, ruft an oder schreibt eine E-Mail:
  • 03834 799274 wochentags zwischen 10 und 13 Uhr
  • tickets@straze.de
Wir behalten uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltungen in der STRAZE zu verwehren oder sie von diesen auszuschließen.