Zum Hauptinhalt springen

Für Veranstaltungen im Freien und im Saal müssen wir eure Kontaktdaten erheben und freuen uns deswegen, wenn ihr euch schon vorher online anmeldet. Das geht für die meisten Veranstaltungen ganz einfach hier. Bei Veranstaltungen gilt immer Maskenpflicht und überall bitten wir darum einen Abstand von 1,5 Metern zu Gästen, die nicht dem eigenen Haushalt angehören, einzuhalten. Zu Veranstaltungen im Gebäude dürfen wir euch nur reinlassen wenn ihr vollständig geimpft, genesen oder frisch getestet seid. 

Das Programm in der STRAZE

Learning by doing: Selbst Filme drehen (II)

zweiter Teil des Film-Workshops für lsbtiaq+ Personen

Ihr wolltet schon immer mal einen eigenen Film drehen? Hier bekommt ihr die Gelegenheit! Ob ihr nun vor oder hinter der Kamera stehen wollt, lasst eure Stimme hören. An zwei Wochenenden drehen wir gemeinsam einen Kurzfilm und durchleben dabei alle kreativen Prozesse der Filmproduktion. Vom Drehbuch schreiben, über die Kameraarbeit bis zum fertigen Ergebnis. Was genau das am Schluss sein wird entscheiden wir zusammen. Während den Wochenenden wird außerdem ein Schwerpunkt auf Barrierearmut gelegt, um Filme zu kreieren, die von möglichst allen Menschen genossen werden können.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Fahrt- und Übernachtungskosten können von uns übernommen werden. Wir werden während des Workshops mit veganem Mittagessen, Snacks und Getränken versorgt.

Die Räumlichkeiten und Toiletten sind rollstuhlgerecht. All Gender Toiletten sind vorhanden. Es gibt während des Workshops jederzeit die Möglichkeit sich in einen ruhigen Raum zurückzuziehen. Der Workshop ist in deutscher Lautsprache geplant. Bei anderen Sprachwünschen und Bedarfen für Barrierefreiheit meldet euch gerne: info [at] bildung-qube.de oder 0049 1516 7192752

Am Workshop können maximal 10 Personen teilnehmen. Daher meldet euch bitte verbindlich an. Wenn ihr teilnehmen wollt, aber nicht sicher zusagen könnt, sprecht oder schreibt uns gern an.

Anmelde-Link: https://bildung-qube.de/events/film-workshop-fuer-lsbtiaq-personen/

keine Vorkenntnisse erforderlich

lsbtiaq+: lesbisch, schwul, bi, trans*, inter, asexuell, aromantisch, queer. Das + steht dafür, dass die Buchstabenreihe nicht abgeschlossen ist.

Wir behalten uns vor, von unserem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zu Veranstaltungen in der STRAZE zu verwehren oder sie von diesen auszuschließen.