Zum Hauptinhalt springen

Endlich STRAZE – ein offenes Haus für viele und vieles!

Finally STRAZE - an open house for many and much

Anspannung, Nägel kauen, viele Hände und unermüdliche Füße wirbeln, werkeln, putzen, und fahren mal eben nach Rostock, um in letzter Minute die lang erwarteten Stühle für die Eröffnungsveranstaltungen abzuholen. Die Atmosphäre wenige Stunden vor der ersten offiziellen Eröffnungsveranstaltung lässt sich mit vielen Adjektiven beschreiben, aber dennoch nicht in passende Worte fassen. Doch die Türen gingen auf, der Vorhang fiel und die Begeisterung ist vielen Beteiligten anzusehen. Der Jubel und die Erleichterung sind groß und das Haus ist endlich wieder ein Gesellschaftshaus, offen für viele und vieles.

Insgesamt fanden am Donnerstag, 15.10. und am Freitag, 16.10. sechs Eröffnungsveranstaltungen statt. Das lang und akribisch ausgetüftelte Hygienekonzept erlaubte es, jeweils unter einem anderen Motto, mit 60 Gästen je Eröffnungsrunde im Saal die Korken knallen zu lassen. Viele Menschen, die an diesem Projekt mitwirken und die Idee STRAZE seit Jahren hartnäckig mittragen, kamen zu Wort. Die Bühne konnte mit jeweils sechs ganz verschiedenen Kulturbeiträgen eingeweiht werden und es konnte sechsmal Danke gesagt werden, denn so unzählig viele Ehrenamtliche, Engagierte, Förderer und Organisationen machen dieses vergnügliche, vielfältige, solidarische, mitmischende, und für Begegnung offene Gemeingut erst möglich. Das Eröffnungsprogramm hat am 15.10. allerdings erst begonnen und noch bis zum 1.11. kann das Haus besichtigt und Veranstaltungen besucht werden … und dann für immer. Einfach hereinschauen in das STRAZE Eröffnungsprogramm und Tickets buchen.

Auch an dieser Stelle sein noch einmal darauf hingewiesen, dass aufgrund der COVID-19-Pandemie die Hygieneregeln eingehalten werden und im Haus eine Mund-Nase-Bedeckung zu tragen ist, sowie eine Registrierung zum Besuch einer Führung oder Veranstaltung erforderlich ist.

Trotz widriger Umstände lädt die STRAZE herzlich ein mitzumischen, Konzerte, Theater, Workshops, das Café, die offene Nähwerkstatt kabutze, die [druckkammer], den Saal und Ausstellungen zu besuchen. Auch eigene Ideen, Formate oder deine Zeit und Kraft zur Mithilfe sind herzlich willkommen.



Tension, biting nails, a lot of hands and tireless feet whirling, tinkering, cleaning, and then just driving to Rostock to pick up the long-awaited chairs for the opening events at the last minute. The atmosphere a few hours before the first official opening event can be described with many adjectives, but still not put into appropriate words. But the doors opened, the curtain fell and the enthusiasm can be seen in many participants. The jubilation and relief are great and the house is finally a social house again, open to many and much.


Overall, on Thursday, October 15. and on Friday, October 16 six opening events took place. The long and meticulously devised hygiene concept made it possible to pop the corks in the hall with 60 guests per opening round. Many people who are involved in this project and have persistently supported the STRAZE idea for years had their say. The stage could be inaugurated with six very different cultural contributions and thank you could be said six times, because so many volunteers, committed, supporters and organizations make this enjoyable, diverse, solidarity, intermingling and open to encounter common good possible. The opening program has on October 15th. only started and will continue until 1.11. the house can be visited and events attended… .. and then forever.
Just take a look at the STRAZE opening program and book tickets.


At this point, it should be pointed out once again that due to the COVID-19 pandemic, the hygiene rules are observed and a mouth and nose cover must be worn in the house, and registration is required to visit a tour or event.

In spite of adverse circumstances, STRAZE cordially invites you to join in, to attend concerts, theater, workshops, the café, kabutze, druckkammer, the hall and exhibitions. Your own ideas, formats or simply your time and energy to help are very welcome.