Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles

Projektmitarbeiter*in für die Koordinierung des Projektes „House of Resources“ in Stralsund gesucht

zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Teilzeit

Mit dem House of Resources-Projekt unterstützen wir ehrenamtliches Engagement von regional und lokal tätigen Migrant*innen-Organisationen und sonstigen, integrativ wirkenden Gruppen und Vereinen. Die Maßnahmenbausteine des Projekts – alle in Bezug auf die Stärkung des zivilgesellschaftlichen Engagements – bestehen aus Weiterbildungs- Angeboten, Beratung, öffentlichen Veranstaltungen und der Vergabe von Mikroprojekt- Förderungen. Als Projektträger fungiert der Kultur- und Initiativenhaus Greifswald e.V. (KIG e.V.), ansässig in der STRAZE in Greifswald. Ein Teil der Maßnahmen findet in enger Kooperation mit der Migrant*innen-Selbstorganisation Tutmonde e.V. in Stralsund statt.

Zur Ergänzung des Teams suchen wir eine Person, die den Standort in Stralsund aufbaut. Du arbeitest dabei im Team mit drei Kolleg*innen in Greifswald. Wir begreifen uns im Team als gleichberechtigte Mitverantwortliche für das Projekt und kümmern uns gemeinsam um die verschiedenen Aufgaben von Antragsstellung bis hin zur Ausführung und Abrechnung.

Das House of Resources ist ein Förderprojekt des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF). Das Projekt startete zum 01.01.2021 und hat - vorbehaltlich der Weiterbewilligung der Förderung - eine Projektlaufzeit von 3 Jahren. Die Anstellung erfolgt zunächst befristet bis zum 31.12.2021 und kann verlängert werden.

Deine Aufgaben:

  • Fachlich-inhaltliche Beratung von Gruppen zur Ausgestaltung von Mikro-Projektanträgen, bei Gründung von Vereinen, zur Organisationsentwicklung, Projektmanagement und im Umgang mit Behörden

  • Initiierung oder Mitgestaltung von Netzwerken und Kooperationen zwischen verschiedenen lokalen und regionalen Akteur*innen der Integration

  • Zusammenarbeit mit der Programmevaluation und wissenschaftlichen Begleitung des Förderprojekts

  • Konzeptionierung und inhaltliche Weiterentwicklung des Projekts sowie Dokumentation, Auswertung, Erstellen von Berichten und Folge-Anträgen

Dein Profil:

  • Gute Kenntnisse im Themenbereich der Integration von Migrant*innen und der Vereinsarbeit

  • Erfahrung im Projektmanagement, Organisationsfähigkeit

  • Fähigkeit zur Entwicklung von Konzepten und Angeboten

  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit (print und digital)

  • Kenntnisse der lokalen Strukturen und Netzwerke in der Hansestadt Stralsund sind von Vorteil

  • Hohes Maß an sozialer Kompetenz, insbesondere Fähigkeit und Bereitschaft zur Kooperation und Kommunikation

  • Fähigkeit sowohl eigenverantwortlich als auch im Team zu arbeiten

  • Sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie eine weitere Sprache

  • Gute EDV-Kenntnisse (Bereitschaft zur Arbeit mit open source- Programmen, wie z.B. libre office, nextcloud und einem CRM-System)

  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeiteinteilung und zur Abend- und Wochenendarbeit

Unser Angebot:

  • ein flexibler Arbeitsplatz im Büro der Migrant*innenorganisation Tutmonde e.V. in Stralsund

  • flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zur Arbeit im home office

  • die Möglichkeit der kreativen Mitgestaltung und eigenen Schwerpunktsetzung

  • hierarchiearmes, verantwortungsvolles Arbeiten in einem ehrenamtlich getragenen Verein

  • Gehalt in Anlehnung an TVÖD Entgeltgruppe E11/1

Bewerbungen von Menschen mit Migrationserfahrung werden bei gleicher Eignung und Befähigung vorrangig berücksichtigt. Bewerber*innen, die Tätigkeiten für das Gemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Wir haben dein Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung bis zum 15.06.2021.
Deine Interessenbekundung schick' bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen und der Angabe, wie viele Stunden du angestellt sei möchtest an Valerie Hannich: valerie[at]hor-greifswald[dot]de oder per Post an KIG e.V., Projekt House of Resources, Stralsunder Straße 10, 17489 Greifswald. Von der Zusendung von Bewerbungs-Fotos bitten wir abzusehen. Bewerbungen, die auf dem Postweg eingehen, können nach Abschluss des Verfahrens nur zurückgesandt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, können von uns nicht übernommen werden.

Die Kennenlern-Gespräche werden voraussichtlich am 21.06. 2021 in Greifswald durchgeführt.

Für Rückfragen stehen wir unter oben genannter Mailadresse gerne zur Verfügung. Unter Nennung einer Telefonnummer kann auch ein Rückruf erfolgen.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Wir in den sozialen Medien